Xanthy (Stufe: 36) - Bewohner im Online Rollenspiel Simkea

Charakter: Xanthy
Simkea-Ortschaft:Lagerhaus
Geschlecht: Weiblich

Gebäude & Gärten

Haus (Besitzer: Xanthy)
Besitzer: Xanthy
Felder (Besitzer: Xanthy)
Besitzer: Xanthy
Felder auf der Sumpfinsel (Besitzer: Xanthy)

Beschreibung

Xanthy -
ein schillerndes Wesen von einem fernen Zaubererplaneten, das immer noch voll Neugier neue Existenzformen erforscht. Die Anweisungen für die Reisenden sind streng: Verletzungen andersartigen Lebens sind untersagt.

Aufregende Ereignisse bewältigt sie offenbar besser in Löwengestalt

Xanthy verfügt über große Geschicklichkeit, musiziert gerne auf Feiern, färbt mit Vorliebe alles ein oder experimentiert mit neuen Farbtönen, sie gerbt alle Arten von Fellen meisterlich, und erholt sich ab und zu im Schrebergarten, auf Ritten durch die kräuterreichen Wälder oder beim Kochen.

Und mein Lieblingsspruch vom Glückskeks: Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.

Rasse

unbekannte menschenähnliche (selten formverändernde) Rasse - in Löwen-Gestalt ist Xanthy in Simkea das erste Mal am 1. Oktober 2014 AW-Zeit aufgetaucht...

Aussehen

Groß und schlank, mit sehr lang wirkenden Armen und Beinen, denen man ansieht, dass sie flott das Land durcheilen kann - meist unauffällig gekleidet - Alter schwer zu schätzen - neuerdings ist sie in Trent auch als Löwin gesichtet worden. Meist ist sie in Begleitung eines Feuervogels unterwegs, selten mit Beate, dem Wildhäschen oder Felix, dem Pinguin aus dem Eismeer.

Alter

hat sie im Lauf der Jahrhunderte vergessen - außerdem ist die Umrechnung zwischen den Planetensystemen so schwierig.

Herkunft und Geschichte

So ging es ihr am ersten Oktober 2014:
Xanthy war an diesem Tage in ungewöhnlicher Stimmung. In einem Anfall von Einsamkeit erinnerte sie sich an uralte Gewohnheiten und verwandelte sich in eine Löwin. Sie streunte durch das reiche Umland, nahm ein Bad im See und schwamm in Richtung Sumpfinsel. Als sie auf der bewachsenen Ebene der Sumpfinsel ankam und zu den Baumwollfeldern ging, stieß Xanthy plötzlich auf die bewußtlose Lupina. Als Lupina ihre Augen aufschlug und sie anstarrte, erkannte Xanthy mit den geschärften Sinnen der Tiergestalt, was ihr so lange verborgen geblieben war. Sie erkannte das Vertraute und wusste plötzlich – ich habe eine Schwester aus Noröm wiedergefunden. Lachend und weinend zugleich lagen sich die Schwestern in den Armen. Wie durch Magie fanden sich die zwei Schwestern wieder und aus Ruhelosigkeit wurde Freude, seitdem halten Xanthy und Lupina engen Kontakt miteinander.

Einige Zeit später trafen die beiden eine weitere ihrer vermissten Schwestern wieder: Mchen. Ein Liebesschloss an der alten Brücke zeigt ihre Verbundenheit.

Nach knapp 2 Jahren Lebenszeit in Simkea erfüllen sich nun die Wünsche nach der großen Familie - ziemlich genau ein halbes Jahr nach der Hochzeit im März zwischen Xanthy und SirFlodderson wird die Familie durch ein Adoptivkind erweitert: Molitor, unser Koalabärenkind, mit dem ich manchmal in Löwengestalt durchs Land streife. An seine Schwester Alenja erinnert nur noch ein Bild im Hausflur.

Der Hausbau hat ungeahnte Folgen - beim Mitzupacken wird Xanthy kräftiger und freut sich auf ganz neue Berufserfahrungen.

Sonstiges

Kleines Tagebuch

28. Januar 15: Seht Euch an, was da - dank der großzügigen Bretter- und Balkenspenden meines lieben Nachbarn Sim - aus der Baustelle geworden ist! Unter einen der ausladenden Äste des uralten knorrigen Apfelbaumes, der Namensgeber dieser hübschen Adresse ist, schmiegt sich ein kleines Hüttchen. Etwas geheimnisvoll sieht es aus - schimmert da nicht ein Leuchten durch eine der dunklen Scheiben?

Den Glückwunsch von Lupina zum 2. Simburtstag werde ich immer behalten: Liebes Schwesterchen, Rosen sind rot Veilchen sind blau- Worte sind weise und machen schlau- alles Gute zum 2 Geburtstag hier.

--------------------------------------------------------



Im April 17 läuft Xanthy ein kleiner schwarzer feuerrot-schillernder Kater über den Weg, in den sie sich sofort verliebt und ihm einen Schlafplatz im Haus am schiefen Apfelbaum einrichtet.

Weihnachten 2017
Ode an die Schwester (von Lupina gedichtet)
Wohin uns der Wind auch weht, das können wir nicht sagen. Wir bestehen gemeinsame Abenteuer, die wir immer wieder wagen. Neugierig gehen wir durch die Welt, egal ob zu Land, Wasser oder Himmelszelt. Es gibt noch viel zu entdecken. Wir lassen uns nicht abschrecken.
Xanthy meine Schwester du bist die beste!

2018
Wo bleibt die Zeit? Juni-Juli-August..... Der simkeanische Sommer macht uns alle dösig. Arbeiten, in der Sonne sitzen - das reicht völlig. Auch ein Planschbecken war im Umland zu entdecken - und ganz neu: eine Großbaustelle in Trent mit ungeheuren Materialanforderungen an alle Bürger. Was das bloß wird?

Nun ist es schon Ende Oktober, die Baustelle gibt uns immer noch Rätsel auf, nördlich davon treiben die Halloweengeister ihr Unwesen und lassen ab und zu einen der ihren frei, um fortan in den Trenter Kellern oder auf Dachböden zu spuken.

2019
Der weise Spruch zum Jahresanfang 2019: Jeder hat seinen Lieblingsgegner. Ohne ihn wäre unser Glück nicht vollkommen.

Im März - glücklich das 5. Mal mit Sirflodderson verheiratet - gelingt der erste Tierbeschwörungszauber - ob mich bald der neben der Ruine grasende Wisent begleitet? Jaaaaa: Der Wisent futtert die Karotten scheu, die Davina Feenglöckchen anbietet und frisst sie vorsichtig. Als die Karotten aufgefuttert sind, schaut es Davina Feenglöckchen neugierig an...

Friiiida - Dir zu Ehren öffne ich einen Glückskeks: War dieser Tag nicht dein Freund, dann war er wenigstens dein Lehrer. Was soll das nun bedeuten? Du wirst uns fehlen hier.

Es ist Mai - endlich: Fröhlich tanzen Xanthy und Baerty um den Maibaum. Fröhlich tanzen Xanthy und Alice um den Maibaum. Fröhlich tanzen Engelchen und Phineas Freak um den Maibaum. Fröhlich tanzen Xanthy und Drachenritter um den Maibaum. Fröhlich tanzt Xanthy um den Maibaum. Fröhlich tanzt Madanja um den Maibaum. Fröhlich tanzen Xanthy und Nanaria um den Maibaum. Die Nordschneise hat plötzlich viele viele Besucher. Man munkelt, es ist manchmal Spargel zu sehen. Xanthy sieht nur Runen Runen Runen.... - sie hat sich in den Kopf gesetzt, endlich gut zaubern zu lernen.
*grübelt* Ob ich mal Kontakt zu meiner alten Heimat aufnehme und mich in bezug auf Zauberei beraten lasse - der nächste Bericht wäre sowieso wieder fällig...

Kwaltz und ein Glückskeks laufen mir gleichzeitig vor die Füße: Xanthy öffnet einen Glückskeks und liest folgenden Spruch: Suche nicht die Fehler - finde das Heilmittel.

Unglaublich - 5 Jahre Simkea - ich merke es an den unerwarteten Glückwünschen und kleinen Geschenken. Und heute Abend wird ein wenig gefeiert - mit den 5 Schicksalsgenossen. Prost - auf Simkea!!!

Xanthy springt über das Walpurgisfeuer, das sich zweimal in den Juli verirrt hat. Gleich daneben liegt ein Glückskeks: Ein Tropfen Liebe ist mehr als ein Ozean Verstand.

Ausrüstung

Armreif des Schutzes
Einfacher Rucksack
Kette mit grünem Herzen
Kupferohrring
Lumpige Tunika
Lumpiger Stoffrock
Pflanzenring
Rindenlatschen
Ring der Nekromantie
Runenbeutel
Stabiler Essenskorb
Strohhut
Trinkkorb

Anstecker & Auszeichnungen

Goldener Pflasterstein
Halloweenpin 2014
Halloweenpin 2015
Halloweenpin 2016
Halloweenpin 2017
Halloweenpin 2018
Travianer-Andenkenpin

Werkzeuge

Feile
Messer
Tonbecher

Besonderheiten

Fischerboot ~Njödor~
Kleines Segelboot ~Nammu~
Goldener Ehering (Sirflodderson)

Spezielles

Goldene Feder
Kampfmünze
114
Kampfzähler
Lagerbuch
Magischer Lederbeutel
Reiseplaner
Sammelalbum
Secural
Sextant
Wichtiges Handtuch
Ehrenmarke
3