Erian (Stufe: 26) - Bewohner im Online Rollenspiel Simkea

Charakter: Erian
Simkea-Ortschaft:Sumpfinsel
Geschlecht: Männlich

Einflüsse

Geschminkte Lippen

Gebäude & Gärten

Besitzer: Erian
Felder (Besitzer: Erian)
Besitzer: Erian
Felder auf der Sumpfinsel (Besitzer: Erian)

Beschreibung

Erian ist ein friedliebender, freundlicher Mensch (?), wenngleich er auch sehr schüchtern ist. Nur ungern spricht er Leute direkt an, die er nicht kennt.
Wenn er jedoch angesprochen wird und ein paar Worte gewechselt wurden, verliert er oft den Großteil seiner Zurückhaltung.
Zudem bekommt er auch viele Gespräche anderer mit und denkt sich seinen Teil zur Unterhaltung.
Seltsamer Weise kommt es dabei des Öfteren vor, dass die Gedanken ohne sein Zutun seinen Kopf verlassen. - Was nicht immer vorteilhaft ist.

Rasse

menschlich

Jedenfalls ist es das, was sein →Aussehen nach dem Stranden auf der Portalinsel suggeriert. Aber, dass er wirklich ein Mensch ist, ist aufgrund seines für einen Menschen seines Aussehens zu geringen →Alters eher unwahrscheinlich.
Auch spürt Erian, dass beim Verlassen der Welt etwas mit seinem Aussehen geschehen sein muss.

Aussehen

Aufgrund seines →Alters müsste er, als er auf der Portalinsel strandete, ein 9-jähriger Junge gewesen sein, was er aber nicht war.
Auch scheint sein Äußeres sich auf dem Weg von seiner Heimatwelt zur Simkea-Welt verändert zu haben. Zur Zeit kann man ihn als männlichen Menschen zwischen 25 und 35 Jahren beschreiben.

Aber er spürt Veränderungen, die aus seinem alten Leben resultieren und an die Oberfläche zu dringen scheinen. Es könnte ein Prozess vieler, nur weniger oder auch garkeiner Veränderung sein.
Hier wird die Zeit zeigen, was er war, ist und werden wird.

Alter

Was Erians Alter betrifft, so erblickte er im Jahr 637 das Licht der Welt aus der er 642 floh. Die Zeit, die er auf dem Meer verbrachte, hat er nicht gezählt. Mittlerweile hat er herausgefunden, dass das Jahr 633 dem Jahr des ersten Exodus der Bewohner Simkeas aus Noröm entspricht. Demnach müsste er bei seiner Ankunft eigentlich neun Jahre alt gewesen sein.
Sein →Aussehen ist allerdings ein anderes als das eines 9-jährigen Jungen.

Herkunft und Geschichte

Herkunft
Erian, auch wenn er damals noch einen anderen Namen führte, wuchs in einer Welt auf, in der es nur wenige kleinere Ansiedlungen gab. Die Bewohner der Siedlungen gingen vielerlei Berufen nach.

Geschichte

Erians Leben in der Heimatwelt

Die Anfänge
Erian seinerseits hatte sich der Alchemie und der Kräuterkunde verschrieben. Ab und an begab er sich in die Wildnis um Zutaten für Tränke zu sammeln und zu jagen. Alles in allem führte er ein friedvolles und zufriedenes Leben.

Entdeckungen und Entwicklungen
Andere Bewohner jedoch drangen weiter in die Wildnis vor. Hinter dem Großen Wald trafen sie auf eine Ebene mit Tafelbergen und hinter der Ebene auf weite Felder und eine Große Stadt. Mit der Zeit entwickelte sich zwischen den kleinen Siedlungen und der Stadt ein reger Handel und Erian konnte sich ein kleines Vermögen verdienen und ein Haus in einem kleinen Hafenort erwerben.

Krieg
Dann aber kam es zu einem Konflikt zwischen der Großen Stadt des Nordens und einer dunklen Stadt im Süden des Kontinentes. Die Bewohner der Welt begannen sich zu bekämpfen. Freunde wurden zu Feinden und Erian stand mittendrin. Er wollte sich für keine der beiden Seiten entscheiden, da er auf beiden Seiten Freunde hatte. Aber seine Neutralität führte nur dazu, dass er von beiden Seiten angegriffen wurde.

Flucht
Als auch der Handel aufgrund des Konfliktes zusammenbrach, sah er keinen anderen Ausweg als zu fliehen. Und so nahm er sein Vermögen und erwarb ein seetaugliches Boot, mit dem er in See stach. Eines Tages geriet er in einen schweren Sturm, bei dem der Mast und das Ruder seines Bootes brach. Ohne Mast und Ruder wurde das Boot zum Spielball der wütenden Elemente. Es dauerte nicht lange da wurde Erian von einer hohen Welle, die über das Deck schlug, umgeworfen und schlug mit dem Kopf auf den Planken auf. Er verlor das Bewusstsein.

Simkea

Die Ankunft
Als er am Morgen des 14.12.2016 erwachte, lag er am Strand einer kleinen Insel. Er war in einer fremden Welt gelandet. Wie das möglich war, konnte er sich nicht erklären, aber er hoffte, dass diese Welt friedlicher sein würde als seine alte Heimat.
Nun erkundet er diese Welt, neugierig darauf, was die Zeit bringen mag.

Die erste Zeit in der neuen Welt
War er direkt nach seiner Ankunft auf der Portalinsel noch sehr aufgereget, ist er zwei Wochen später ruhiger geworden. Er versucht sich an die Zeit und sein Leben davor zu erinnern. Leider fällt ihm das ziemlich schwer. Insbesondere über die Zeit auf dem Meer weiß er beinahe nichts mehr.

Die Bewohner Simkeas
In der Welt Simkeas hat er in seinen ersten zwei Wochen viele Bewohner kennengelernt und weiß, dass das äußere Erscheinungsbild eigentlich keine Rolle spielt. Von Geistern und mächtigen Drachen über normale Menschen und Hexen bis hin zu Gnomen und tierischen Wesen reicht die Vielfalt der Bewohner, so dass er mittlerweile keine Angst mehr davor hat, nach seinem wahren Aussehen zu forschen.

Entwicklungen (14.01.17)
Erian hat sich jetzt schon etwas eingelebt und viele Leute kennengelernt. Einige davon hat er besonders gerne, andere betrachtet er mit Skepsis.
In seinem kleinen Garten auf dem Gutshof hat er sich vor zwei Wochen eine kleine Streuobstwiese angelegt. Seither pendelt er zwischen dem Gutshof und Trent hin und her.

Alexandria in Simkea
Die Simkeaner haben ein ehrgeiziges Projekt begonnen. Sie wollen an der Küste des Trenter Umlandes einen Leuchtturm errichten. Als Erian zum ersten mal die Baustelle besichtigte, sah er, wovon noch am meisten fehlte: Wasser
Für einen Pflanzenkundler wie ihn, kann das nur eins bedeuten: Der Leuchtturm muss regelmäßig gegossen werden. Und so schüttete Erian regelmäßig Wasser an den Leuchtturm, damit dieser wächst und gedeiht.

Ein Jungdrache am Portal?
Am 09.04.2017 trifft Erian am Portal im Trenter Umland auf Dragonoir, einen Jungdrachen. Er stammt aus Erians Heimatwelt, die laut Prophezeihungen der Götter dem endgültigen Untergang geweiht ist. Viele Bewohner werden beim Untergand dieser Welt in eine andere ähnliche Welt fliehen. Dragonoir aber hat Erians Gegenwart in simkea gespürt und ist durch das Portal in diese Welt geflohen. Er ist ein magisches Wesen und auf mystische Weise mit Erian verbunden. Was genau diese Verbindung bewirken kann, will Erian nun ergründen. Eins jedoch weiß er seit der Begegnung mit Dragonoir: Er ist in seiner Welt ein Beschwörer gewesen.

Verwandlung oder Unfall?
Am 25.04.2017 streichelt Erian den Jungdrachen und nimmt daraufhin dessen Gestalt an. Um sich zurück zu verwandeln, muss er ein Wesen suchen, das seine alte Gestalt hat.

Freunde
Seit seiner Ankunft, hat Erian viele freundliche Wesen getroffen. Einige davon bezeichnet er sogar als Freunde.
Zwei der Wesen hat er aber ganz besonders ins Herz geschlossen und kann sich sein Leben ohne die beiden nicht mehr vorstellen.

Excurs in die Anderwelt (Simkeatreffen 2017)
Im Sommer 2017 war der mit Erian verbundene Anderweltler auf einem Treffen, bei dem auch einige der Anderweltler anderer Simkeaner anwesend waren. Seither ist mit Erian etwas passiert, dass er so nicht erwartet hätte. Er ist ist mittlerweile im Haus des Wesens eingezogen, dass ein Stück Erians Seele in Verwahrung genommen hat. Aus der Freundschaft mit diesem Wesen wurde eine enge Verbundenheit, die Erian nie wieder missen möchte.

Reise 14.02.2018

Erian ist mit Ratti nach Gargantua aufgebrochen. Nach einigen anfänglichen Problemen, hat er sich in einer kleinen Höhle eingerichtet und unternimmt Ausflüge in die Umgebung.

17.02.2018
Erian ist unterwegs der Atem stehengeblieben. Ein grandioses Schauspiel, dass die Natur ihm bietet: und dann hält er etwas anderes wundervolles in der Hand:

18.02. Die Reise hat eine jähe Wendung genommen. Während des Umherreitens hat Erian sich einen Splitter im Fuß zugezogen und humpelt jetzt auf Gargantua herum. Da er schlief, als Ratti kurz wach war, ist der Splitter auch noch am nächsten Tag in seinem Fuß.
Am nächsten Tag steht früh morgens ein Paket neben Erian. Verwundert schaut er hinein und findet einen magischen Trank, der den Splitter in seinem Fuß auflösen wird. Gut, dass Erian so treue Freunde hat. - Danke, Freund Drache.

Hochzeit und eine wichtige Aufgabe 30.05.2018

Nein, Erian selber hat nicht geheiratet. Aber Freunde von ihm haben sich das Ja-Wort gegeben. Und Erian wurde gebeten als Trauzeuge den Bund zu bezeugen. Natürlich kam er der Ehre dieser wichtigen Aufgabe nach, hatte er doch schon früher dem Paar bei Schwierigkeiten ratvoll zur Seite gestanden.
Dummerweise wurde seine beste Freundin vom Brautstrauß gefangen und erklärte ihn sodann zu ihrem Kuschelerian. Was das jetzt für ihn bedeutet? Das ist ein weiteres Geheimnis, dass die Zeit lüften wird.

Zusammentreffen: Es werde Licht?
am 28.07.2018 traf Erian in der Nordschneise jemanden, der recht neu in der Welt eingetroffen war. Nach einer recht langen Unterhaltung übergab Erian dem Lichtwesen ein gefangenes Wildpferd. Die Folgen dieses Treffens sind nicht abzusehen. Allerdings hat Erian ein seltsames Gefühl, das er nicht erklären kann. Nur zwei Wochen später wird Erian klar: Er ist diesem Wesen nahe gekommen - zu nahe. Er war kurz davor dem Zauber dieses Wesens zu erliegen, und den Verstand zu verlieren. In diesen Augenblick, wusste er, dass sich etwas ändern muss - vielleicht sogar er selbst.


Fortsetzung folgt
Erians Geschichte endet damit natürlich nicht. Sie wird weiter geschrieben werden...

Sonstiges

Landbesitz
Seit dem 20.12.16 hat Erian ein eigenes Stück Land auf dem Gelände des Gutshofes.
Am 24.12.16 kam ein Stück Ackerland auf der Sumpfinsel hinzu.
Was genau er damit vor hat? Das weiß er selber noch nicht.


Träumereien
Erian erwacht und hat einen Nachtalben auf der Brust sitzen. Hoffentlich ist dies nur ein schlechter Traum.

Erian hat bereits mehrere solcher Begegnungen gehabt. Aber trotz des beengenden Gefühls in der Brust, das er bei diesen Begegnungen immer verspürte, findet er die Wesen irgendwie hübch, und sie kommen ihm vertraut vor. - Wenn er sich doch mehr an seine Vergangenheit erinnern könnte ...


Arbeit, Arbeit, nichts als Arbeit?

Pflanzenkunde

02.07.2017 Glückwunsch! Neue Talentstufe erreicht!: +1 TP (TW 20)

Alchemie

Erian hat angefangen sich mit Alchemie zu beschäftigen.

Heilkunde

29.07.2017 Erian sieht Indoles mit Zahnschmerzen am Markt. Er packt seine Zange aus und versucht den faulen Zahn zu ziehen:

Der erste Versuch scheitert, aber immerhin, hat Erian keinen größeren Schaden angerichtet:

Heilkunde-Probe
Erleichterte Probe; TP: 10 statt 0 - Würfel: W20
Wurf|Cwert: 17-9|8, 9|7, 8|9 - W20
-Misserfolg-

Da Indoless so mutig ist, Erian noch mal an den Zahn ran zu lassen, macht Erian sich ein weiteres Mal daran, den Zahn zu entfernen - und schafft es, wenn auch mit einigem Kollateralschaden bei Indoles:

Indoles verliert 2 Leben!
Erian zieht erfolgreich einen faulen Zahn bei Indoles.
Heilkunde-Probe
Erleichterte Probe; TP: 10 statt 0 - Würfel: W20
Wurf|Cwert: 4|8, 15-8|7, 5|9 - W20
-Erfolg-
Verbraucht: 1 x Fauler Zahn

Nach der Behandlung kassiert Erian noch die Verursacher des faulen Zahns ein:

Indoles übergibt 20 x Windbeutel an Erian.

Jagen

Irgendwann fragte ein gewisser Drache, ob jemand ihm ein Pferd besorgen könnte. Erian hatte bereits mehrfach Wildpferde im Umland gesehen und sagte zu. Allerdings war er am Anfang nicht sonderlich erfolgreich beim Einfangen. Die Tiere waren zu aufmerksam, zu schnell und Erian zu laut und zu ungeschickt. Aber mit jedem Fehlschlag lernte er etwas hinzu, bis es eines Tages dann soweit war:
25.09.2017 Erians erstes selbstgefangenes Hotte:
Erian gewinnt an Erfahrung: +4.5 EP (6648.2)

Erian AU-Verbrauch: 450 AU (1259)
Wurf|Cwert: 7|9, 4|11, 6|9 - W24
Jagen-Probe
Erschwerte Probe; TP: -2 statt 2 - Würfel: W24
-Erfolg-
Erhalten: 1 x Wildpferd
Verbraucht: 1 x Wildpferd
Verbraucht: 1 x Hanfseil

Seilern

07.10.2017 Aufgrund einer Knappkeit an Seilen zum Einfangen von Pferdchen, hat Erian sich Hanf besorgt und versucht nun selber für Seile zu sorgen. Dass bereits der erste Versuch in diesem Talent ein Erfolg war, hat Erian als gutes Omen gewertet.

Erian gewinnt an Erfahrung: +3.6 EP (6985.05)
Erian AU-Verbrauch: 360 AU (42)
Wurf|Cwert: 4|11, 2|11, 8|9 - W20
Seiler-Probe
-Erfolg-
Erhalten: 1 x Hanfseil
Verbraucht: 5 x Hanf

Mechanik

11.6.2018 Aufgrund der Tatsache, dass Erian mehrere tage hintereinander in der Nordschneise umhergewanderte, ohne ein Pferd oder etwas erntebares zu finden, entschloss er sich, seine AU auf andere Weise zu vergeuden und hat damit begonnen die Räderwerke in der Stadt in Gang zu setzen.

129 M
52 S

Dass der Beruf des Maschinisten gefährlich sein kann, hat Erian nun schon mehrfach erfahren; frisst die Malzmaschine doch Hosen, Essenskörbe, Rucksäcke und Hemden...


Freizeit

Kirschkernweitspucken
(08.07.2017)
Erian isst eine Kirsche und spuckt den Kern 25.78 Meter weit.

Seilspringen
15.01.2017 Erian nimmt ein Seil und schafft 43 Sprünge. Schaffst du mehr?

13.03.2018 (Freyas Simburtstag) Erian nimmt ein Seil und schafft 47 Sprünge. Schaffst du mehr?

Fußball
5.2.2017
Das Spiel ist zu Ende! Mannschaft rot gegen Mannschaft blau endet 2:1 !!

Erian dribbelt an das blaue Tor heran... und schießt! TOOOOOOOR!
Erian dribbelt an das blaue Tor heran... und bekommt den Ball abgenommen!
Baldrin dribbelt an das rote Tor heran... und schießt! Aber Alexa Viator hält den Ball!
Baldrin dribbelt an das rote Tor heran... und schießt! TOOOOOOOR!
Erian dribbelt an das blaue Tor heran... und schießt! TOOOOOOOR!!!!


Pannen

besondere Patzer

Erleichterte Probe; TP: 17 statt 7 - Würfel: W20
Pflanzenkunde-Probe
Wurf|Cwert: 4|11, 20-9|11, 1|11 - W20
Du bist etwas ungeschickt bei der Arbeit
Ein Gegenstand erleidet leichten Schaden: Weidenkorb
-Erfolg-
Wow! Du erhältst die doppelte Menge.
Erhalten: 6 x Apfel

19.01.17 1er 3er Patzer: immerhin blieb der Korb ganz
Die Aktion geht absolut daneben!
Pflanzenkunde-Probe
Wurf|Cwert: 20-9|11, 20|11, 20|11 - W20
Du erleidest einen Rückschlag der Talenterfahrung: Pflanzenkunde
Die Aktion traumatisiert dich! -1 TP auf das Talent
Du erleidest einen großen Rückschlag der Talenterfahrung: Pflanzenkunde
Du bist etwas ungeschickt bei der Arbeit
...aber dieser Gegenstand bleibt unbeschädigt: Weidenkorb-Misserfolg-
! ! Misslungen: 5 x Apfel ! !
(RPG:)Erian haut mit dem Kopf gegen den Apfelbaum.

es geht auch andersherum: (29.01.2017)
Pflanzenkunde-Probe
Wurf|Cwert: 1|11, 1|11, 1|11 - W20
Deine Talenterfahrung hat sich gesteigert: Pflanzenkunde
Die Aktion gelingt dir absolut perfekt! +1 TP auf das Talent
Deine Talenterfahrung hat sich rapide gesteigert: Pflanzenkunde
-Erfolg-
Wow! Du erhältst die doppelte Menge.
Erhalten: 10 x Apfelsaft
Verbraucht: 15 x Apfel


Kartographie (15.12.16)
Erian hat sich in den Kopf gesetzt die Welt erkunden und kartieren zu wollen. Seine Karten existieren bisher nur in seinen Gedanken. Und er weiß noch nicht genau, wie er es anstellen soll anderen seine Karten zur Verfügung zu stellen. Jedoch ist er sicher, dass es ihm eines Tages gelingen wird. (Falls ihm nicht jemand zuvor kommt.)

Bisher erkundet (Stand 31.05.18):
- Adoragebirge mit Plateauberg
- Gutshof
- Nordschneise
- Schlingsee über Wasser (tw)
- Schlingsee unter Wasser (tw)
- Sumpfinsel
- Trent (incl. Straßennamen)
- Trenter Umland
- Dämmerwald
- Dunkel des Dämmerwaldes
- Steppe
- Ginkourwald
- Sichelgebirge (teilweise)
- Inseln des gefrorenen Feuers
- Erg Shirin Bahr
- Erg Mayy Keshal

Erians Memo-Bereich

Ausrüstung

Alte Platte
Einfacher Rucksack
Einfaches Schwert
Hohe Lederstiefel
Lumpige Stoffhose
Malachitkette
Stabiler Essenskorb

Anstecker & Auszeichnungen

Goldener Pflasterstein

Werkzeuge

Hacke
Holzpaddel
Schaufel
Tonbecher
Zange

Besonderheiten

Kleines Segelboot ~Thetys~
Aufenthaltsverlängerung
gerettete Seele
Reiterhut

Spezielles

Kampfmünze
220
Kampfzähler
Reiseplaner
Sextant
Talentstein
84
Vertrauen der Gemeinschaft
Wichtiges Handtuch
Ehrenmarke
26